3 WEGE WIE DU DEINEN KUNDEN DAS LEBEN EINFACHER MACHEN KANNST

1. Verstehe Deinem Kunden sein Arbeitsleben und seine Abläufe

Durch was stehen sie unter Druck? Was bedrückt sie? Wem berichten sie und was ist der Arbeitsweise ihrer Vorgesetzten?  Wie ist der tägliche Arbeitsablauf von ihnen- wie ist die Struktur?

Wenn Du die Möglichkeit hast, begleite sie in Ihrem Büro/Firma für einen Tag um herauszufinden wie ein „normaler Tag“ aussieht – Sei Ihr Schatten.

Dann passe alles an damit es einfacher wird.

Du wirst überrascht sein über das was du lernen wirst, wenn Du in die Welt Deines Kunden „eintauchst“. Zum Beispiel, wenn Dein Kunde die meiste Zeit damit verbringt in Meetings zu sitzen, wirst Du erkennen warum er Dir nicht immer gleich auf Deine ‘wichtigen“ Mails antwortet. Also frag Ihn einfach ob er damit klarkommt, wenn Du Ihm vorher eine SMS sendest, wenn es was Wichtiges ist, damit Du eine Antwort bekommst um weiterzumachen.

Finde heraus was Deinem Kunden das Leben leichter macht, ohne es schwer zu machen.

2. Lege Deine Aufmerksamkeit auf die Details

Wenn Dein Kunde oft unter Zeitdruck steht, er aber feststellt, dass Du Dich nicht um die Details kümmerst, wird es für Ihn mehr Arbeit bedeuten. Wenn er nochmal über Deine Arbeit schauen muss verlängert das seine To Do Liste.

Es ist genau das Gegenteil von dem Moto: Mache das Leben Deine Kunde leichter!

Deine Kunden werden das Gefühl haben das Sie Deine Unachtsamkeit und Fehler korrigieren müssen und somit immer das Gefühl haben, dass sie mit einen Anfänger zu tun haben. Ihr Tag wird mit unnötiger Zeit belastet .Zum Beispiel: Wenn Dein Kunde die Arbeit zurückschickt und Fehler findet, musst Du in Deinem Business Zeit investieren und du verbrauchst wertvolle Recourcen. Egal was passiert, versetze Dich in die Lage des Kunden und sehen die Situation aus SEINEN Augen. Es kostest sie wieder Stunden der Prüfung, was Ihnen wieder an Zeit fehlt und…es macht dem Kunden das Leben nicht leichter!

3. Frage Ihn

Sei Direkt und frage Ihn wie Du sein Leben einfacher machen kannt. Danach passe Deinen Arbeitsstil an die Bedürfnisse Deines Kunden an- Wenn Du eine EMAILPERSON bist und Dein Kunde eine TELEFONPERSON- passe Deinen Service an den Kunden an.

Finde die einfachste und verlässlichste Methode in der Kommunikation, in dem Du ihn   Einfach, unkompliziert und direkt fragst. Frage sie wie viel Vorlaufzeit sie benötigen um etwas zu prüfen und zu unterschreiben. Wer muss noch unterschreiben? Sollst Du diese Person in die Kommunikation wie Email, Post etc. aufnehmen? Wer gibt noch seinen Input und seine Meinung zum Projekt? Wie kannst Du den Prozess vereinfachen, damit Deine Kunde nicht seine eignen Arbeitsabläufe stört?

Ein weiterer TIPP:

Erwäge automatisierte Kontaktaufnahme-Tools für Neukundengewinnung- gefolgt vom menschlichen Kontakt. Benutze Automatisierte Emails (Funnels) um den Interessent neugierig zu machen und etabliere Arbeitsabläufe wie Du mit ihm in Zukunft weiterarbeitest (Wenn er noch nicht Kunde ist). Egal wie, Dein Kunde wird nur mit Dir in Kontakt treten und unterschreiben, wenn er den Menschen dahinter kennengelernt hat.

Menschen machen mit Menschen Geschäfte!